Category: Job

Zeit für einen neuen Lebensabschnitt – Hallo inside-handy.de!

Von , 29. März 2014 12:50

inside-handy-blog

Es ist Zeit, Zeit, dass sich was dreht. Und frei nach diesem Motto habe ich mich dazu entschlossen, nach zehn Jahren (!) bei onlinekosten.de in einer anderen Redaktion nach neuen beruflichen Herausforderungen zu suchen. Und so kann ich an dieser Stelle mit großer Freude verkünden, dass ich ab dem 1. April bei inside-handy.de als stellvertretender Chefredakteur neu durchstarten werde.  Weiter lesen 'Zeit für einen neuen Lebensabschnitt – Hallo inside-handy.de!'»

Endlich Frequent Traveller

Von , 22. Dezember 2012 11:44
Meine FT-Karte von Lufthansa

Meine Frequent Traveller-Karte von Lufthansa – Endlich ist sie mein :-)

Es war schon immer ein Wunsch von mir, den Frequent Traveller-Status vom Lufthansa Miles & More-Programm zu erreichen. Und was soll ich sagen, nachdem ich während der vergangenen zwölf Monate darauf geachtet habe, möglichst viele meiner geschäftlichen Flüge mit Germanwings und Lufthansa anzutreten, ist es mir tatsächlich gelungen. Es waren 30 Flüge notwendig, um auf meinen nächsten Reisen mit Lufthansa- und Germanwings-Boardkarte verschiedene Vorzüge genießen zu dürfen. So werde ich bis mindestens Ende 2015 zum Beispiel die Business Lounges betreten dürfen und seit meinem Flug nach New York weiß ich ja, wie angenehm es sein kann, sich dort die Zeit zu vertreiben. Mal sehen, was ich an dieser Stelle berichten können werde… :-)

Tolle Erlebnisse mit dem Condor BoardConnect

Von , 8. September 2012 08:39

Was würdet ihr auf einem langen Flug am liebsten machen? Im Internet surfen? Durchaus möglich, denn dafür gibt es ja das von mir bereits auf die Probe gestellte Lufthansa FlyNet. Filme gucken? Na klar, einen breiten Fundus an echten Kassenschlagern hat inzwischen fast jede Airline auf der Langstrecke im Angebot. Aber kaum eine Inflight Entertainment Lösung bietet so viel Flexibilität wie das Condor BoardConnect, das ich kürzlich ebenfalls testen konnte.

Was das BoardConnect ist? Nun, stellt euch einfach vor, dass ihr mit eurem Smartphone, Tablet PC oder Laptop im Flieger sitzt und über die WLAN-Schnittstelle aktuelle Filme, TV-Serien, Dokumentationen und Musik von einem Server im Flugzeugbauch direkt auf euer privates Endgerät abrufen könnt. Für iOS-Geräte – also für iPhone, iPad & iPod Touch – muss eine kleine App namens Fly-fi installiert werden, gleiches gilt für alles, was auf Basis von Android läuft; allerdings wird es die Android-App voraussichtlich erst ab Herbst dieses Jahres geben. Noch einfacher funktioniert der BoardConnect-Spaß auf dem Laptop: Browser starten, Umleitung abwarten, fertig. Einzige Voraussetzung: Silverlight installieren. Weiter lesen 'Tolle Erlebnisse mit dem Condor BoardConnect'»

Mit den Angry Birds und Finnair bis nach Singapur

Von , 3. Oktober 2011 17:52

Manchmal ist es einfach nur toll, für onlinekosen.de und in diesem Zusammenhang auch für den Basic Thinking Blog arbeiten zu dürfen. Vor rund einem Jahr durfte ich mit Lufthansa nach New York abheben, um das FlyNet zu testen. Nun stand die nächste Pressereise auf dem Programm: mit Finnair und Rovio ab in die entgegengesetzte Richtung bis nach Singapur.

Warum Singapur? Nun, Rovio, ein finnisches Unternehmen, das vor den Toren Helsinkis beheimatet ist, hat in den vergangenen Monaten einen echten Senkrechtstart hingelegt. Und zwar in erster Linie durch den Vertrieb des Kultspiels Angry Birds. Und eben diese verrückten Vögel sollten nun ihren längsten, ununterbrochenen Flug antreten – anlässlich der Angry Birds Asian Challenge bis nach Singapur. Weiter lesen 'Mit den Angry Birds und Finnair bis nach Singapur'»

Zu Gast in Tallinn – Eine Altstadt-Perle

Von , 21. Mai 2011 19:54

Man stelle sich vor, es geht auf eine Reise nach Estland und man hat eigentlich keine Ahnung, worauf man sich einlässt. So in der Art ist es mir gegangen, als ich vor einer Woche einer Einladung von Samsung Mobile gefolgt bin. Die Kollegen aus der Samsung Presse-Abteilung hatten in die Tallinn geladen, um das neue Samsung Galaxy S II vorzustellen. Und was soll ich sagen? Die Altstadt von Tallinn ist ein echter Traum. Ich bin sogar geneigt, zu sagen, ein Geheimtipp für all diejenigen, die in einer kleinen, überschaubaren Hauptstadt flanieren möchten.

Vieles in Tallinn hat mich an meine Heimat erinnert. Insbesondere nachts, wenn die weitestgehend autofreien Straßen samt der angrenzenden Häuser in ein festlicht beleuchtetes Licht getaucht wurden. Mehr noch: die kleinen, engen Gassen und die unzähligen vom Krieg verschonten Bauten sorgen für einen fast schon mittelalterlichen Stadtkern. Und wenn man sich dann auch noch eine nahezu komplett erhaltene Stadtmauer nebst diversen Türmen anschauen darf… einfach toll! Weiter lesen 'Zu Gast in Tallinn – Eine Altstadt-Perle'»

Allianz Arena – Zu Besuch in der Loge von Kabel Deutschland

Von , 15. März 2011 19:53

Manchmal kann ich echt nur von Glück sprechen, was für Ereignisse ich dank meines Jobs miterleben darf. Samsung hat mich zur Vorstellung des Smartphones Wave mit nach Lissabon genommen, mit Lufthansa durfte ich zum Test des FlyNet nach New York fliegen und nun liegt auch eine tolle nationale Erfahrung hinter mir. Kabel Deutschland hat mich eingeladen, nach München zu kommen, um in der Allianz Arena in der dortigen Loge des Kabelnetzbetreibers das Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund live zu erleben. Weiter lesen 'Allianz Arena – Zu Besuch in der Loge von Kabel Deutschland'»

Lufthansa startet das FlyNet – und ich war live dabei

Von , 9. Dezember 2010 19:02

FlyNet Antenne

Ich glaube, ich kann behaupten, dass der wohl spannendste berufliche Aufenthalt im Ausland meines Lebens hinter mir liegt. Es war ja immer schon spannend, wenn es für onlinekosten.de zum Beispiel nach Barcelona zum Mobile World Congress oder mit Samsung zur Vorstellung neuer Handys nach Lissabon oder in die Münchener Allianz Arena ging. Doch dass ich anlässlich des Starts des Lufthansa Flynet nach New York durchstarten durfte, nun, das war dann doch etwas Besonderes. Weiter lesen 'Lufthansa startet das FlyNet – und ich war live dabei'»

Danke germanwings, Danke Captain – Spaß an Bord von 4U 527

Von , 17. Februar 2010 00:01

Ich halte fest: so chaotisch mein Flug nach Barcelona gelaufen ist, so entspannt und lustig war die Rückreise. An dieser Stelle einfach mal ein riesengroßes Dankeschön an germanwings, dass ein so schöner, neuer Airbus auf meinem Flug nach Köln eingesetzt wurde und ein noch größeres Danke an den Piloten, der mich so prächtig unterhalten hat wie nie ein Captain zuvor – und das will was heißen, da ich ja nicht erst ein, zweimal mit 4U und anderen Airlines abheben durfte.

Was genau ist passiert? Nun, dafür muss ich ein bisschen ausholen. Am Flughafen von Barcelona war heute Abend das Check-In-System ausgefallen, was dazu führte, dass an Bord unseres Fliegers ein ziemliches Chaos ausbrach. Denn anders als normal üblich wurden keine festen Sitzplätze vergeben, sondern es herrschte wie früher freie Sitzplatzwahl. Das Problem an der Geschichte: wer zuvor (kostenpflichtig) einen Sitzplatz reserviert hatte, musste um seinen Platz kämpfen. Die aufkommenden Diskussionen führten aber dazu, dass sich das Boarding ziemlich verzögerte. Das wiederum rief den Kapitän auf den Plan, sich das erste Mal zu Wort zu melden – und es sollte nicht das letzte Mal gewesen sein. Ein chronologischer Rückblick: Weiter lesen 'Danke germanwings, Danke Captain – Spaß an Bord von 4U 527'»

Chaos-Flug nach Barcelona – von Dortmund… äh… Köln

Von , 13. Februar 2010 23:23

Was für eine Anreise nach Barcelona. Ich kann Euch sagen, ich habe schon viel erlebt, aber das, was heute so passiert ist, toppt echt alles. Eigentlich hätte alles ganz einfach sein können, um zum Mobile World Congress zu gelangen. Aber widrige Wetterumstände haben mich und Kollege Christian eine kleine Abenteuerreise machen lassen. Doch fangen wir ganz vorne an.

Pünktlich um 6 Uhr meldete sich mein Radiowecker, um mich daran zu erinnern ‚Hey, auf von Köln nach Dortmund zum Flughafen.“ Denn in der Heimat der einzig wahren Borussia 😉 sollte eigentlich eine easyJet-Maschine warten, um uns nach Spanien zu fliegen. Problem an der ganzen Geschichte ist nur, dass der Dortmunder Flughafen Abend für Abend um 22 Uhr geschlossen wird (ihr wisst schon, Nachtflugverbot ist das Strichwort) und unsere Maschine genau aus diesem Grund nicht mehr in Dortmund landen durfte. Sie war am Samstagabend mit Verspätung in Londen losgeflogen, tauchte mit Verspätung im Dortmunder Luftraum auf und wurde deswegen auf einen anderen Flughafen umgeleitet. Und ihr dürft dreimal raten auf welchen: Richtig, Köln/Bonn. Weiter lesen 'Chaos-Flug nach Barcelona – von Dortmund… äh… Köln'»

Neues Büro bezogen

Von , 17. Dezember 2009 20:05

Büro von onlinekosten.de - Hayo sitzt hinten links.

Tschüss, geliebtes Loft-Büro, hallo Erdgeschoss! In diesen wenigen Worten lässt sich mein heutiger Arbeitstag zusammenfassen. Nach zwei Jahren Großraum-Büro hat heute ein neues Zeitalter begonnen. Die Redaktion von onlinekosten.de hat ein neues Büro bezogen und sitzt ab sofort nicht mehr mit den geliebten Kollegen vom Basic Thinking Blog zusammen in einem Raum. Stattdessen trennen uns nun zwei Türen und ein Flur beziehungsweise fünf Sekunden Fußmarsch. Und trotzdem: auch in den neuen Räumlichkeiten fühle ich mich schon jetzt sehr wohl. Nur: ein Fenster können wir noch nicht öffnen. Das soll aber bald möglich werden. Bald? Gute Frage, ich bin selbst gespannt…

Panorama Theme by Themocracy